RSS Feedneue Beiträge abonnieren!

Home

Beiträge

Wikipedia veröffentlicht Robert-Seifert-Artikel

WikipediaVor kurzem habe ich gelesen, dass mein Name nun auch in der Online-Enzyklopädie Wikipedia aufgetaucht ist.

Der mir unbekannte Autor des Artikels Robert Seifert (Shorttracker) schreibt √ľber meine bisherige sportliche Karriere vom Wasserspringen √ľbers Eiskunstlaufen bis hin zum Short-Track. Au√üerdem berichtet er von Wettkampfergebnissen und pers√∂nlichen und von mir aufgestellten deutschen Bestleistungen. Einige Zitate stammen von meiner (dieser) Webseite, aber auch von Artikeln des Internetauftritts der DESG. Viele dieser Quellen  sind aber aus verschiedenen Gr√ľnden nicht mehr erreichbar.

Unter ‚ÄěVerletzungen und Comebacks (2006‚Äď2009)" beschreibt der Wintersportfan beispielsweise den Verlauf meiner Verletzung am rechten Sprunggelenk sowie den Wiedereinstieg in die Nationalmannschaft. Mit der Qualifikation f√ľr die Olympischen Spiele in Vancouver nimmt der Autor Bezug auf die aktuellen Geschehnisse auf dem Eis. Abschlie√üend gibt er noch eine Welt-Cup-Bilanz √ľber von mir bestrittenen Welt Cups.

Aber warum lest ihr nicht einfach selbst?
Free business joomla templates